VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Bianca  |  Charlotte  |  Hannah N  |  Hannah S  |  Jannika  |  Jolanthe  |  Jost  |  Jonathan  |  Julia P  |  Julia W

Katharina  |  Laura Fe  |  Lennard  |  Linda  |  Lisa  |  Momo  |  Rebekka  |  Sarah G  |  Sarah N  |  Sina  |  Svenja

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Lang Lang ist`s her

Autor: Rebekka | Datum: 27 November 2016, 18:13 | 0 Kommentare

Nach etwas längerer Zeit als ich eigentlich geplant hatte, gibt es hier wieder ein neues Update von mir.

 

Hogbetsotso

Am ersten Novemberwochenende sind wir, Lennard, Joel (ein Freund von uns) und ich, nach Keta gefahren. Der Grund für unsere Reise war das Hogbetsotso Festival, das an dem Wochenende seinen Höhepunkt haben sollte. Das Festival wird zum Gedenken der Geschichte der Ewe gehalten. Es geht darum, dass das Ewe-Volk von dem König Agokoli in Notse (das liegt heute in Togo) beherrscht wird, der sehr boshaft ist. Deshalb fliehen die Leute unter anderem nach Anloga, was ein Ort nahe Keta ist. Auf ihrer Flucht laufen sie rückwärts, damit es aussieht, als ob Leute auf die Stadt zulaufen. (weiter)

 

Kurztrip nach Peki

Autor: Rebekka | Datum: 16 Oktober 2016, 16:05 | 0 Kommentare

Am Freitag ging es für uns los auf einen Ausflug nach Peki. Nach der Schule mussten wir erstmal zwar noch spülen, aber dann konnten wir uns so gegen 17 Uhr auf den Weg nach Peki machen.  (weiter)

 

Yams Festival und Schulbeginn

Autor: Rebekka | Datum: 14 Oktober 2016, 00:30 | 0 Kommentare

Yams Festival

Das Yams Festival in Ho hat mit einer Parade an einem Freitag mit einer Parade begonnen, von der ich in meinem vorherigen Eintrag schon berichtet hatte. Am Samstag, den 17.9. (also auch schon etwas her), fand dann der Festakt im Jubilee Park statt. (weiter)

 

Neues aus Ho und Besuch einer Krönung

Autor: Rebekka | Datum: 15 September 2016, 13:08 | 2 Kommentare

Seid meinem letzten/ersten Eintrag ist schon wieder einiges passiert:

Zum Beispiel haben wir ein neues kulinarisches Highlight ausprobiert, und zwar Pommes mit Tomatensuppe. Diese Kombi entstand durch eine kleine Unklarheit (weiter)

 

Die ersten Tage in Ho

Autor: Rebekka | Datum: 01 September 2016, 13:39 | 0 Kommentare

Nachdem unser Flug in Düsseldorf fast 1,5 Stunden Verspätung hatte, mussten wir uns sehr beeilen, um den Anschluss nicht zu verpassen. Es hat aber zum Glück alles gepasst, sodass wir dann erleichtert und doch gespannt zu viert nach Accra fliegen konnten.

In Accra angekommen, mussten wir zunächst etwas warten und wurden dann abgeholt und mit dem Auto nach Ho gefahren. Danach wollten wir alle nur noch schlafen, weil es schon 1 Uhr war (3Uhr nach deutscher Zeit) und wir sehr erschöpft waren.

Am Sonntag Nachmittag wurden wir dann zu einer Versammlung des Chors eingeladen. (weiter)